Faszination SIMSON: Darum dreht sich alles in der neuen MDR-Serie „Die Simson-Bande“. Wer genau hinschaut, kann darin auch einige SIMSON Original Fanartikel von MZA entdecken.

Für die Serie wurden acht Jugendliche aus Gräfinau-Angstedt in Thüringen von der Produktionsfirma begleitet. Im Mittelpunkt steht bei jeder Folge immer ihre Leidenschaft für die ostdeutschen Zweitakt-Oldtimer.

In Folge 3 erfüllt MZA den Jugendlichen den Traum mit einer Maschine für den SIMSON-Kalender abgelichtet zu werden. Bei einem Shooting inmitten von Stroh und Schafen wird der SR2 – ein Erbstück, das sich bereits seit Generationen in Familienbesitz befindet – in Szene gesetzt. Ausgestrahlt wird die Folge am 16. September.

Die sechsteilige Serie läuft ab sofort immer donnerstags um 19.50 Uhr im MDR. Die einzelnen Folgen sind jeweils eine Woche im Voraus in der ARD-Mediathek abrufbar.

Für Eindrücke zu unserem SIMSON-Kalender schaut gerne auch auf der Instagram-Seite @simsonkalender vorbei.

Intro der Doku-Serie “Die Simson-Bande”. Quelle: MDR

Ausschnitt aus der Doku-Serie “Die Simson-Bande”. Quelle: MDR Mitteldeutscher Rundfunk